Thomas Jantzen
Hilfe für die Ukraine

Unsere Partner

NACHBAR IN NOT dankt seinen wertvollen Partnern und Unterstützer:innen für ihre rasche Hilfe.

Werbung

Hier geht's zu den Benefizveranstaltungen zugunsten NACHBAR IN NOT

Unterstützung am Spendentelefon

Österreichisches Bundesheer

Im Rahmen des Aktionstages für NACHBAR IN NOT am 10. März unterstützte das Bundesheer die Hilfsaktion mit 100 Gardesoldat/innen an den Spendentelefonen. „Es freut mich sehr, dass es uns gelungen ist, in kurzer Zeit mit einer beachtlichen Anzahl von Soldatinnen und Soldaten diese Hilfsaktion für die Not leidende Bevölkerung der Ukraine zu unterstützen. Ich bedanke mich auch bei der österreichischen Bevölkerung für die enorme Hilfsbereitschaft. Jede einzelne Spende trägt dazu bei, den Menschen vor Ort in der Ukraine jene Hilfe zukommen zu lassen, die sie aktuell am dringendsten benötigen“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

www.bundesheer.at

BILLA und BIPA Kund:innen bewiesen Herz für die Ukraine

BILLA-Logo
BILLA

Dank der großen Hilfsbereitschaft der BILLA und BIPA Kundinnen und Kunden wurden von 10.03.- 09.06.2022 in den BILLA und BIPA Filialen 241.698,00 € für die ukrainische Bevölkerung gespendet. Die Spenden der „Herz für die Ukraine“ Aktion wurden 1:1 an Nachbar in Not weitergeleitet.

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großartige Spendenbereitschaft, durch die unzähligen ukrainischen Menschen vor Ort und auch in Österreich geholfen werden konnte!

www.billa.at

Ein Herz für die Ukraine bei BIPA

BIPA-Logo
BIPA

Von 10.03. bis 09.06.2022 konnte in 577 BIPA Filialen zu je 5 € ein symbolisches Spendenprodukt – ein „Herz für die Ukraine“ gekauft werden. Dabei konnte von den Kund:innen selbst eine beliebige Anzahl an Herzen bestimmt werden. Die eingenommenen Spenden wurden in regelmäßigen Abständen 1:1 an NACHBAR IN NOT weitergeleitet und dort eingesetzt, wo sie wirklich gebraucht werden: Versorgung der ukrainischen Zivilbevölkerung mit Wasser, Lebensmitteln, Hygieneartikeln, medizinische Hilfe und Heizmaterial.

Dank der großen Hilfsbereitschaft der BILLA und BIPA Kundinnen und Kunden wurden in den BILLA und BIPA Filialen 241.698,00 € gespendet.

www.bipa.at

100.000 Euro als Soforthilfe von den Wiener Philharmonikern

Logo der Wiener Philharmoniker
Wiener Philharmoniker

„Mit dieser Unterstützung möchten wir ein Zeichen der Solidarität für die Menschen in der Ukraine setzen, die durch diesen Krieg und durch den Angriff auf die Grundwerte der Menschheit Unvorstellbares erleiden müssen“, begründet Daniel Froschauer, der Vorstand der Wiener Philharmoniker, die großzügige Spende in Höhe von 100.000 Euro an NACHBAR IN NOT. Das Spitzenorchester hatte sich bereits Ende Februar öffentlich ganz klar gegen den Krieg positioniert.

www.wienerphilharmoniker.at

Überwältigender Spendenscheck von XXXLutz

XXXLutz-Logo
XXXLutz

Der ORF und NACHBAR IN NOT danken XXXLutz für die großartige Spendensumme von 300.000 €, welche am 10. März live in der TV-Sendung auf ORF 2 von Thomas Salinger, Pressesprecher XXXLutz, übergeben worden ist.

www.xxxlutz.at

Großzügige Spende von Österreichischen Lotterien

Österreichische Lotterien
Österreichische Lotterien

Über eine Woche Fünf Cent pro Tipp– das war die Formel, die die Österreichischen Lotterien ihrer Spendenaktion für „NACHBAR IN NOT – Hilfe für die Ukraine“ zugrunde legten. Die Formel ging auf, denn das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen: Letztlich waren es 800.000 Euro, die die Österreichischen Lotterien an NACHBAR IN NOT sammeln konnten. Insgesamt wurden 14.792.919 Tipps zwischen 11. und 17. April 2022 bei den Spielen Lotto, Joker, EuroMillionen, TopTipp, Toto, Bingo, Zahlenlotto und Lucky Day abgegeben. Österreichische Lotterien rundeten die 739.645,95 Euro auf 800.000 Euro für NACHBAR IN NOT auf.

www.lotterien.at

100.000 EUR als Soforthilfe vom Kitzbüheler Familienunternehmen Frauenschuh

Frauenschuh

Die Lage in der Ukraine ist dramatisch. Die Schicksale und Bilder vom Leid der Bevölkerung durch den schrecklichen Krieg sind erschütternd und hinterlassen bei uns ein Gefühl der Betroffenheit. „Mit dieser Unterstützung möchten wir ein Zeichen des Mitgefühls und der Solidarität für die Menschen in der Ukraine setzen, die durch diesen Krieg und den Angriff auf die Grundwerte der Menschheit Unvorstellbares erleiden müssen“, begründet das Kitzbüheler Familienunternehmen Frauenschuh, die großzügige Spende in Höhe von EUR 100.000 an NACHBAR IN NOT. Durch die Überweisung des Spendenbetrages vor Ostermontag konnte eine Verdoppelung der Summe durch die Bundesregierung garantiert werden.

www.frauenschuh.com

10.000 Euro von dem Verband der österreichischen Musikwirtschaft

Thomas Jantzen

Am 29. April 2022 unterstützte im Rahmen des Amadeus Austrian Music Award der Veranstalter FPI Austria – Verband der österreichischen Musikwirtschaft NACHBAR IN NOT mit 10.000 Euro. „Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine und der weiterhin hohen Infektionszahlen haben wir uns als Veranstalter der Amadeus Austrian Music Awards dazu entschlossen, heuer auf die übliche After Show Party nach der Verleihung zu verzichten. Stattdessen werden wir für die Ukrainehilfe an Nachbar in Not spenden.“

https://ifpi.at/

Benefiz-Auktion von Austrian Airlines und AURENA

Lex Karelly

Es gibt Dinge, die man selbst für Geld nur schwer erstehen kann – Austrian Airlines bietet nun die einmalige Chance, ein Stück österreichische Luftfahrtgeschichte in die eigenen vier Wände zu holen und dabei Menschen in Not zu helfen: In einem besonderen Charity-Projekt versteigert die rot-weiß-rote Airline zusammen mit der Auktionsplattform AURENA ausgebaute Sitzreihen aus der Economy-Class ihrer Boeing 767-Flotte sowie über 150 lang gediente Bord-Trolleys. Die Auktion läuft online auf aurena.at, mitbieten ist auf sofort möglich – die Zuschläge erfolgen am 21. Mai 2022.

Der gesamte Netto-Auktionserlös inklusive Auktionsgebühr geht an NACHBAR IN NOT.

AURENA Benefiz-Aktion