NACHBAR IN NOT – "Katastrophe in Idlib"

Das humanitäre Drama nach neun Jahren Bürgerkrieg in Syrien geht weiter. In der Provinz Idlib sind hunderttausende Menschen vom Krieg bedroht und auf der Flucht, die meisten von ihnen Frauen und Kinder. Der ORF und die Stiftung NACHBAR IN NOT bitten um Spenden.

Helfen Sie! Spenden Sie!

Spendenmöglichkeiten:

"NACHBAR IN NOT - Katastrophe in Idlib"

Spendenkonto:
IBAN: AT 05 2011 1400 4004 4000
BIC: GIBAATWWXXX

Zahlungsanweisungen für die Aktion „NACHBAR IN NOT - Katastrophe in Idlib“ liegen bei allen Filialen der Erste Bank und der Sparkassen auf.

Die Menschen verlassen ihre Häuser, ihre Dörfer, auf den Straßen Richtung Norden stauen sich die Autos und Lastwagen. Sie alle sind Vertriebene im eigenen Land, manche sind schon zwei, drei oder sogar viermal weitergezogen.

n der Provinz Idlib sind hunderttausende Menschen vom Krieg bedroht und auf der Flucht, die meisten von ihnen Frauen und Kinder. Je länger der Krieg dauert, desto mehr Kinder werden vor unseren Augen sterben.

Recht viel weiter nach Norden können die Menschen nicht fliehen. Die türkische Grenze ist geschlossen.

In den Camps fehlt es an Zelten, Lebensmitteln, Wasser und Medikamenten. Zusätzlich sind die Menschen der grausamen Kälte ausgeliefert. Säuglinge erfrieren bei Nachttemperaturen unter null Grad. Zehntausende harren unter eisigem, freiem Himmel aus, weil es nicht genug Zelte gibt. Kranke, Verletzte sterben, weil ein Krankenhaus nach dem anderen gezielt in Trümmer gelegt wird.

Die Menschen auf der Flucht sind dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen: Helfen Sie jetzt! Ihre Spende rettet Leben!

Bereits mit einer Spende von nur € 25,- können essenzielle Hygieneartikel wie Seife, Handtücher, Waschmittel etc., mit einer Spende von € 65,- lebensnotwendige Artikel wie Zusatznahrung, Puder, Windeln, Seife, Bekleidung etc. für Kleinkinder und um € 120,- ein Winterpaket mit Matratzen, Decken, Töpfe, etc. angeschafft werden.

Die NACHBAR IN NOT-Organisationen sind seit Ausbruch des Krieges in den Krisenregionen aktiv. Der ORF und die Stiftung NACHBAR IN NOT bitten um Spenden, um die dringend notwendigen Hilfsmaßnahmen aufrechterhalten zu können.

Helfen Sie! Spenden Sie!

Spendenmöglichkeiten:

"NACHBAR IN NOT - Katastrophe in Idlib"

Spendenkonto:
IBAN: AT 05 2011 1400 4004 4000
BIC: GIBAATWWXXX

Alle Infos auch unter ORF-TELETEXT Seite 681

Zahlungsanweisungen für die Aktion „NACHBAR IN NOT - Katastrophe in Idlib“ liegen bei allen Filialen der Erste Bank und der Sparkassen auf.